top of page
Liss Ard Gardens-James Turell.jpg
Stille bringt Geist in Bewegung
 

Über Achtsamkeits-, Meditationsübungen und in Kombination von Embodiment (Körperintegrationsübungen, die das Nervensystem und die Sinneswahrnehmungen stärken), können Körper und Mind in Balance gebracht werden. Emotionen, angespannte Muskeln, Schmerzempfindungen usw. werden im Körper lokalisiert und achtsam, wertneutral beobachtend wahrgenommen, ohne das Auftauchende zu bewerten. Der Nervus Vagus kann dadurch selbstheilend reguliert werden.

Prävention als Orientierung

 

Prävention bedeutet aktives Vorbeugen, damit eine Schwäche nicht plötzlich zu einem Knackpunkt wird! Die subtile Wahrnehmung einer beginnenden Verschiebung in Richtung erhöhter Belastung und das Bedürfnis, dies wieder regulieren zu wollen, zeigt, dass jemand ein gutes Verhältnis zu sich hat. Organisch im Einklang mit sich ist - Self-Care (Selbstpflege und -wahrnehmung). Das geeignete Moment,  um zusammen  mit einer Fachperson das Problem abzufangen, bevor es komplizierter und unübersichtlicher wird.
 

IMG_0737.jpeg
IMG_0028.jpeg


Selbst- und Co-Regulation

Stress ist nicht unbedingt mit "zu viel Arbeit" verbunden. Es ist unser Umgang mit z.B. Unerwartetem. Wie belastbar sind wir? Dahinter ist eine geheime Schaltzentrale: der Nervus Vagus (10. Hirnnerv).
Resilienz ist die Fähigkeit, sich in Belastungssituationen selbst regulieren zu können, auch wenn diese über längere Zeit andauern. 
Im holistischen Coaching nehmen wir achtsam die Spur auf und gehen zurück zum Ursprung der Ursache (z.B. frühkindliche Erfahrungen, in welchen man nicht lernen konnte durch Co-Regulation einer Betreuungsperson, wie man sich reguliert). Ein wohl titrierter Blick durch's Fenster zurück in die Vergangenheit.
Eine vormals unangenehme Situation wird im Containment (geschützter Raum) neu verhandelt und integriert.

Realitätscheck

Der Ursache von Disregulationen auf den Grund gehen, bedeutet bereits

50 % der Problemlösung geschafft zu haben.

Die Wahrheit liegt oft versteckt im Detail, deshalb wird inkl. Gesundheitszustand

eine Lebenslandkarte von wichtigen Ereignissen erstellt: Prägungen, Schulzeit, Verluste, transgenerationale Vorfälle (wie Krieg, Hunger), Operationen, Krankheiten und Narben, werden darin mit berücksichtigt.
 

Lupe.jpg
Long bridge shadow.jpg
Die Brücke zu weiteren Dimensionen

Das Ganze ist mehr als nur die Summe ihrer Teile. Aristoteles.

Im multidimendionalen Gespräch werden feinstoffliche Sinneswahrnehmungen ernstgenommen. Die zarten Schleier zwischen der stofflichen Welt und weiteren Wirkfeldern werden von immer mehr Menschen über ihre Sinne konkret erfasst. Auch die Grundlagen-Wissenschaft versucht, sich mit den ihr zur Verfügung stehenden Methoden, diesem Thema gegenüber zu öffnen. Die Wenigsten können die Quantenphysik in ihrer vollen Dimension verstehen, noch die Wirkung auf unser Leben erkennen und doch wirkt sie als Hintergrundrauschen. 

Ernährung- und Fitness-Balance

Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten haben einen direkten Einfluss auf das Wohlbefinden und die Resilienz. Im persönlichen Coaching werden die Auswirkungen und Zusammenhänge anhand des momentanen Verhaltens und den sich zeigenden Beschwerden besprochen. 

BioGemüseComic.png
Bei einem kostenlosen Erst-Gespräch können Sie noch mehr erfahren und gleich auch Ihre Fragen stellen!
Sind Sie interessiert, wie man zu mehr Gelassenheit durch z.B. einer Standortbestimmung kommt, wie man seine Widerstandskraft im Alltag ausbauen kann oder wie man Verhaltensänderungen erzielt ohne grössere Frustrationen? 
Dann könnten Sie durch meine Broschüre zu einigen AHA-Erkenntnissen kommen. Rufen Sie an, mailen Sie direkt oder füllen das Kontaktformular unten aus. Ein erstes Kontaktgespräch von ca. 45 Min. ist kostenlos. Wie es Ihnen passt: Sie können mich etwas näher kennenlernen über die Broschüre oder gleich über ein direktes Gespräch über Zoom oder Telefon. 
Es freut mich, Ihnen mein Wissen und meine Erfahrung weitergeben zu könnnen. 
bottom of page